Eldeore

Aus Stargate Rollenspiel - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Welt Eldeore gehörte einst zum Herrschaftsbereich des Goa'uld Seti I..


Daten

  • Koordinaten: Nonant 5, Sektor 31/41
  • Status im Reich der Finsternis: Zone 4 / Ja'ht / Gruftwelt
  • Monde: 1
  • Sonnen: 1
  • Durchmesser: 16.490 km
  • Bevölkerung: rund 10.000.000.000 Menschen
  • Siderische Umlaufzeit: 392 Tage
  • Rotationsperiode: 30,2 Stunden
  • Oberflächenwasser: 48 %
  • Stargateposition: In der Stadt Geslon
  • Aufbau der Atmosphäre :
    • Stickstoff: 78,2%
    • Sauerstoff: 20,8%
    • Kohlenstoffdioxid: 0,06%
    • Argon: 0,91 %
    • Sonstige: 0,03 %


Geschichte

Etwa 4.000 vor der irdischen Zeitrechung hatte der Goa'uld Seti I. Menschen von seiner Heimatwelt Fanter nach Eldeore gebracht. Ursprünglich waren dort nur die Naquadah-Vorkommen von bedeutung. Seti I. hatte jedoch nicht viel von seiner Herrschaft. Bereits 50 Jahre nach der ursprünglichen Besiedelung fiel er der Inquisition von Sokar zum Opfer, da er mit seinen Naquadah-Lieferungen zu sehr in Verzug geraten war. Eldeore, dessen Übernahme durch Seti I. kein unter Goa'uld geläufiges Wissen war, geriet vollständig in Vergessenheit, als Setis Sohn Ramses II. fünf Jahre später den Tod fand. Dieser hatte für kurze Zeit auf Fanter die Macht übernommen, ihn ereilte aber das selbe Schicksal wie seinen Vater. Mit Ramses II. starben bei orbitalen Bombardements durch ein Mutterschiff Sokars gut 80% der Bevölkerung von Fanter. Jeder Jaffa der noch die Koordinaten zu Eldeore kannte, war darunter.
Die Bevölkerung von Eldeore wuchs fortan kontinuierlich. Ungestört von den restriktiven Systemlords kam es zu einem enormen Wachstum jedweden intellektuellen Wissen und der Wissenschaft. Bis 2.000 vor der irdischen Zeitrechung war jeder Kontinent ihrer Welt von großartigen Zivilisationen besiedelt, und als auf der Erde das römische Imperium seine Hochzeit erlebte, beförderten die Eldeoraner ihren ersten Menschen ins All.


Oberfläche

Die Stadt Geslon

Das Sternentor befand sich nach seiner Entdeckung lange in der Stadt Geslon. Dort wurde es im Gesloner Museum ausgestellt, zusammen mit diversen Ausstellungsstücken der Vorkriegs- und Kriegszeit. Diese erinnerten an die düstere Phase in der Geschichte des Planeten, welche die späteren Bewohner Eldeores aber gar nicht wirklich verstehen konnten. Hinter Glas waren Energiewaffen und Dokumente oder Kunst aus der Kriegszeit. Projektoren warfen Bilder an die Wand oder als Hologramm mitten in den Raum, welche zerstörte Städte oder Flüchtlingsmassen zeigten oder die Geschichte sachlich erklärten.


Klima

Bevölkerung

Die Bevölkerung von Eldeore war hoch entwickelt und lebte bis zu Sefegirus Ankunft ohne Leiden, weder körperlich noch seelisch. Kriminallität war nicht existent, ebenso wenig Gewalt. Durch die hochentwickelte Technologie, durchweg gute Ausbildung und Erziehung, und dem damit verbundene Lebensstil, der niemanden auf Eldeore an etwas mangeln ließ, waren regierungsähnliche Strukturen auf dem Planeten nur sehr begrenzt von Nöten.


Sprache

Wirtschaft

Bekannte Bewohner


Handlungsort


Artikel erstellt von Basti.